PDF

Dispersionen direkt aus dem Liefergebinde zur Auftragspistole zum genauen Dosieren von höherviskosen Leimen

Kein lästiges Umfüllen des Leimes
Der Leim wird direkt über eine Kolbenpumpe aus handelsüblichen Gebinden gefördert. Der Druckleimer wird einfach mit dem Saugrohr in den Behälter gestellt. Die Pumpen sind für die unterschiedlichen Gebindegrößen mit 300, 500 oder 900 mm langem Ansaugrohr lieferbar.


Genaues Dosieren

Die Förderleistung lässt sich sowohl an der Pumpe ( max. 24 bar ) als auch an der Handpistole einstellen. Durch die optionale Mengenregulierung wird z.B. für die Dübellochverleimung eine hohe Wiederholungsgenauigkeit der Auftragsmenge erzielt.


Einfache Handhabung
Aufgrund seines dicht schließenden Nadelventils bleibt das Gerät auch über längere Zeit sofort einsatzbereit.


Flexible Einsatzmöglichkeiten
Durch seine kleinen Abmessungen und sein geringes Gewicht ist der Druckleimer D1 leicht zu transportieren und überall einsetzbar, wo Druckluft zur Verfügung steht.


Variable Auftragsformen
Es stehen verschiedene Düsen ( Runddüsen, Dübeldüsen, Doppeldüsen usw. ) zur Auswahl bzw. Fertigung nach Kundenwunsch. Für stationäre Anwendungen können die Geräte auch mit fest angebauten Segmentventilen betrieben  werden.
Behälter nicht im Lieferumfang enthalten!
Type Druckleimer D1
Maße (HxBxT) in mm ca. 755x 125x 140
Gewicht 4 / 4,6 / 5,9 kg
Druckluft 6 bar
Übersetzung 1 : 4
Viskosität bis ca. 25.000 m pas
Fördermenge je Hub ca. 15 g
Materialschlauch 3 m
Standarddüse, Handpistole 2mm
Ansaugrohr / Gebinde 300 / 500 / 950 mm

Zubehör: Mengendosierung, Düsenadapter für Dübeldüse, Doppeldüse, Flachdüse